Herzlich Willkommen bei Gänseblümchen und Ackermäulchen!

Wir bewirtschaften mit Liebe und viel Idealismus einen Bio-Bauernhof auf 1150m Seehöhe im schönen Leutaschtal in Tirol.
Unsere Kräuter und unser Gemüse werden mit Liebe gepflanzt, händisch gepflegt und geerntet.

Dabei geht es uns nicht um schnelles Wachstum oder große Ernte Mengen. Es geht einfach darum die Natur zu erhalten und auf ein Gleichgewicht zu achten und dieses zu schätzen. Nur ausgewählter Kompost oder selbst hergestellte Jauchen werden für die Düngung verwendet. Durch die Höhenlage und die dadurch entstehenden Temperaturschwankungen von Tag und Nacht muss die Pflanze kämpfen und produziert so mehr primäre und sekundäre Inhaltsstoffe. Genau dies machen wir uns zu nutze.

Im Namen Gänseblümchen und Ackermäulchen verbergen sich unsere Wild-/Kräuter und unser Gemüse wie die Kartoffel. Für die "Gänseblümchen" ist Simone und für die "Ackermäulchen" ist Matthias zuständig. Vorbei wir uns gegenseitig helfen und unterstützen.

Gan ack

Gänseblümchen

Vor meinem Studium der Wirtschaftsinformatik lernte ich meinen Mann Matthias kennen. Gleich stellte ich fest, dass seine Eltern eine Landwirtschaft bewirtschaften und er diese übernehmen würde. Offen war nur, in welchem Umfang er die Landwirtschaft weiterführen würde.

Bis zu diesem Zeitpunkt konnte ich mir nicht vorstellen, 7 Tage die Woche teils von früh bis spät zu arbeiten. Ich genoss meine Reisefreudigkeit und Unabhängigkeit. Da ich aber grundsätzlich ein offener Mensch für Neues bin, begann ich mich dafür zu interessieren und versuchte mich einzubringen. Schon bald spürte ich die Ursprünglichkeit und in gewisser Weise auch die neue Wertschätzung mir selbst gegenüber. Es machte plötzlich Sinn, bei der Feldarbeit Heu ein zubringen und dabei die Natur und ihre Zeichen zu beobachten. Ich erkannte den Zyklus von Sähen, Pflegen, Ernten und Genießen. Von Jahr zu Jahr verlor ich den Glauben an die Sinnhaftigkeit von endlosscheinenden Sitzungen in dunklen Sitzungsräumen ohne konkretes Ergebnis.
Seit der Geburt unserer Söhne, änderten sich meine Prioritäten im Leben grundsätzlich. So kam es, dass ich meinen alten Job als Unternehmensberaterin kündigte und meiner Arbeit zuhause in der Landwirtschaft nachkam.

Da mich das Interesse an Kräutern seit meiner Kindheit begleitet, startete ich eine fundierte Ausbildung als Kräuterpädagogin. Schon meine Uroma rieb mich mit Johanniskrautöl und Beinwell-Salben ein und meine Mutter badete mich in Brennnessel-Sud. Für mich war es schon als Kind ganz natürlich Gänseblümchen zu essen. Jetzt ist mir wichtig dieses Wissen zu verbreiten – auch versuche ich das Vorhandene zu nutzen und weiterzugeben. Seit dem Beginn meiner Ausbildung bauen wir im kleinen Rahmen Kräuter an und vermarkten diese direkt an den Endkunden. Aufgrund der großen Nachfrage, wollen wir in den nächsten Jahren den Kräuteranbau ausbauen.

Unsere zertifizierten Bio-Kräuter bekommen Sie in unserem kleinen Hofladen von 0-24h.

Haben Sie Interesse an unseren Kräutern oder an einer Kräuterführung bei uns am Hof, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Ein Teil unseres Kräutergartens

IMG 2518 klein    IMG 2529 klein

  Zitronenmelisse noch klein

IMG 2417 klein 

Pfefferminze

IMG 2428 klein

Auch eine Wiesen-Margerite und ein Ehrenpreis darf in unserem Kräutergarten bleiben 

IMG 2434 IMG 2436  

natürlich auch die heilkräftige Schafgarbe

IMG 2528 klein 

Oregano

IMG 2541 

Malven

IMG 2542 klein IMG 2543 

Kapuzinerkresse

IMG 2548 

Johanniskraut

IMG 2550 IMG 2415

Ringelblume

IMG 2560 

Frauenkerze/Königskerze

IMG 2564

Beinwell

IMG 2566

Ackermäulchen

Das Interesse zur Kartoffel und anderen Ackerfrüchten wurde vor einigen Jahren während meiner Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter geweckt.

Die Kartoffel eine geniale Erfindung der Natur. Gesund, Nahrhaft, Lagerfähig und individuell einsetzbar - für Mensch und Tier. Die Kartoffeln wurd schon jahrelang von meinen Eltern angebaut. Das Wissen und die Erfahrung haben uns sehr geholfen.

Seit meiner Übernahme des Hofes bin ich überwältigt von der Wertschätzung der Kunden. Wir wollen uns hiermit ganz fest bei euch bedanken!

Unsere Kartoffeln gibt es direkt bei uns ab Hof, im Hofladen rund um die Uhr oder im Bioparadies in Garmisch-Partenkirchen ab ca. Anfang September zu kaufen.

Um den Boden zu schonen wird bei uns noch vieles von Hand erledigt.

IMG 20170819 WA0001 1503643757095

 Matthias mit seiner "neuen" Erntemaschine. Eine sehr große Erleichterung.


20170825 151830

20170825 174504

20170825 175420

20170825 175500

 Eine Bestellung 2 kg Säcke :) Natürlich auch händisch sortiert und mit Liebe verpackt.

IMG 20170819 WA0005